Liebevoll kommunizieren

Sie sind nach vielen gemeinsamen Jahren immer noch ein glückliches Paar? Sie wissen sich verstanden und einander nahe? Dann haben Sie ein Geheimnis nicht nur entdeckt, sondern auch als Lebensstil kultiviert: Das innere Leben (Erfahrungen, Gedanken, Erwartungen, Gefühle, Pläne usw.) miteinander zu teilen. Kein leichter und schneller Job, aber einer für den sich jede Investition lohnt: liebevoll und tief zu kommunizieren.

Konstruktiv mit Konflikt umgehen

Ab und zu knirscht es im Getriebe Ihrer Zweisamkeit? Das kennen alle, die ihre Beziehung ernst nehmen. Wir sind unterschiedlich gestrickt, und jeder bringt seine individuelle Geschichte mit. Da kommen auch starke Gefühle zum Tragen, unter anderem Zorn. Beängstigend? Nicht, wenn man weiß wie man damit umgehen kann und die Beziehung durch Konflikte gewinnt.

Die Beziehung entwickeln

Auch nach Jahren ist Ihre Partnerschaft noch frisch und interessant? Sie beide haben sich persönlich weiter entwickelt und Ihre Beziehung dazu? Es braucht Engagement, aber dann hat Langeweile keine Chance und gemeinsam alt zu werden ist eine erstrebenswerte Perspektive.

Leidenschaft (neu) entfachen

Lange verheiratet und guten Sex genießen? Fühlen Sie sich vom Partner verstanden und emotional tief mit ihm verbunden, gehört ein erfülltes Intimleben wahrscheinlich zu Ihrem Alltag. Eine emotionale Qualität der Beziehung zu kultivieren, zahlt sich aus. Es ist nie zu spät.

Vorstellung Familiendienst

Die beiden sind seit 1983 verheiratet. Sie haben vier erwachsene Kinder und drei Enkel.

Christine & Georg Schubert

Christine & Georg Schubert

Partnertraining mit Pepp

Sie setzen sich im In- und Ausland für gelingende Beziehungen ein:

  • PePP-Workshop "Ehebereicherung" - regelmäßig

    Worum geht es?

    Der Workshop basiert auf christlichen Werten und vermittelt biblische und psychologische Prinzipien für erfüllende Beziehungen.

    Der Workshop ist in Themen aufgeteilt und wählt einen pädagogischen Ansatz. Während des Workshops wird keine persönliche Beratung angeboten. Die Teilnehmer bekommen Werkzeuge für den Beziehungsalltag und üben deren Gebrauch ein.

    Themen:

    • Erfolgreiche Kommunikation
    • Kreative Nutzung von Konflikten, einschließlich der Funktion von Zorn und dem gesunden Umgang mit Ärger.
    • Intimität als Grundlage erfüllter Sexualität

    Das private Partnergespräch hat eine zentrale Rolle. Jedes Paar bespricht die aufgenommen Impulse und übersetzt sie in konkrete Schritte für seinen Alltag. Der Austausch mit den anderen Teilnehmern ermutigt, wobei die Wahrung der Privatsphäre jedes Paares gewährleistet wird.

    Wer kann teilnehmen?

    Jeder Workshop ist auf etwa acht Paare ausgelegt. Sie können jünger oder älter, erst seit kurzem oder schon viele Jahre verheiratet sein. Wer sich weiter entwickeln will, wird auf jeden Fall profitieren, egal ob er sich als glücklich verheiratet einschätzt oder ernsthaften Herausforderungen gegenüber sieht. Falls ein Paar allerdings in einer feindseligen Beziehung lebt und nicht miteinander reden kann, wird empfohlen, vor der Teilnahme Beratung oder Therapie in Anspruch zu nehmen.

    Wann und wo finden Workshops statt?

    Jeweils im Frühjahr und im Herbst findet ein Workshop im Gemeindezentrum in Frommetsfelden statt – meist über ein Wochenende.
    Außerdem bieten gelegentlich andere lokale Gemeinden zu verschiedenen Terminen einen Workshop an. Weitere Information dazu auf Anfrage.

  • PePP-Workshop "Friends for Life" (Beziehungstraining für Singles) - auf Anfrage

    Kommunikationsfähigkeit optimieren


    Jeder möchte verstanden werden. Eine tiefe, erfüllende Beziehung ist von gegenseitigem Verstehen charakterisiert. Dazu ist es nötig, einander Einblick in mein inneres Leben zu geben und an seinem Anteil zu nehmen - mittels Kommunikation. Unzufriedenheit und Versagen in zwischenmenschlichen Beziehungen resultieren häufig aus der Unfähigkeit zur tiefen Kommunikation auf der Ebene der Gefühle, Erwartungen und persönlichen Bedürfnisse.

    Im Workshop erfährst du wie tiefe und effektive Kommunikation funktioniert, und du hast Gelegenheit, es auszuprobieren und einzuüben.

    Mehr erfahren...

    Konstruktiv mit Konflikten umgehen

    Wir bringen unsere Begabungen, Erfahrungen, Prägungen usw. in unsere zwischenmenschlichen Beziehungen mit ein. Die Verschiedenheit macht eine Beziehung interessant und inspirierend. Sie ist aber auch Ursache von Spannungen. Weil wir verschieden sind, sind Konflikte normal. Auch Gefühle wie Ärger und Zorn gehören dazu. Die Frage ist, wie wir konstruktiv damit umgehen können.

    Im Workshop erfährst du, wie Ärger und Konflikte sogar zu einer positiven Entwicklung der Beziehung beitragen können.

    Wachstum planen

    Der Workshop „Friends for Life“ geht davon aus, dass wir selbst die Richtung bestimmen können, in die sich unsere Persönlichkeit und unsere zwischenmenschlichen Beziehungen entwickeln. Drs. David und Vera Mace schreiben: „Veränderung ist unausweichlich, aber die Entwicklung in eine positive Richtung ist das Resultat von sorgsamer Planung und Anstrengung.“

    Learn more...

    Unsere Sexualität verstehen

    Verschiedene Aspekte gehören zu unserer Sexualität: Identität, Intimität, Erotik und Fortpflanzung. Was hat sich der Schöpfer nur dabei gedacht? Welche Rolle spielen diese Aspekte im Leben von Singles und von Paaren?

     

    Wann und wo finden Workshops statt?

    Ein Workshop "Friends for Life" wird auf Anfrage angeboten, üblicherweise über ein Wochenende in einem Tagungszentrum oder Gemeindehaus.

     

  • PePP-Workshop "Grundlagen für Anleiter" - auf Anfrage

    Wie werde ich PePP-Anleiter?

    Wer die PePP-Workshops als Teilnehmer erlebt hat und sie selbst weitergeben möchte, kann sich zum PePP-Anleiter schulen. Im Workshop „Grundlagen für Anleiter“ werden Philosophie, Prozess und Methodik der PePP-Workshops vermittelt, die Kommunikationstechniken vertieft und erste Erfahrungen des Anleitens gesammelt. Teil der Schulung ist der Erwerb des Handbuchs und der Kommunikationsmatte und der Einsatz dieser Materialien.

    Mithilfe des ausführlichen Handbuchs können die „Anleiter in Ausbildung“ zwei Praktika-Workshops anleiten, vorzugsweise im Team mit anerkannten Anleitern. Sind die Auswertungen dieser Praktka-Workshops zurfriedenstellend, wird die Anerkennung als PePP-Anleiter ausgesprochen.

    Der Workshop „Ehebereicherung“ wird immer von einem verheirateten Paar geleitet. Der Workshop „Friends for Life“ (für Einzelpersonen) wird von zwei Anleitern durchgeführt. Die Anleiter verstehen sich nicht als Experten. Auch für sie ist jeder Workshop eine Gelegenheit, in ihrer Beziehungsfähigkeit zu investieren.

    Wann und wo findet ein Workshop statt und wer leitet ihn?

    Der Workshop "Grundlagen für Anleiter" dauert im Normalfall zwei Tage.  Er wird von einem PePP Ausbilder-Paar geleitet. Termin und Ort werden auf Anfrage vereinbart.

  • Partner-Coaching
  • Kommunikationstraining
  • Seminare zu Beziehungsthemen
  • Vorträge

  • Special Events, z.B. Candlelightdinner

Anstehende Workshops & Seminare


31
Okt
Familiendienst-Workshop
im Gemeindezentrum in Frommetsfelden
Dieser Kurs gibt Paaren Anleitung, wie sie ihre Beziehung vertiefen können.
Anmelden

Worum geht es?

Der Workshop basiert auf christlichen Werten und vermittelt biblische und psychologische Prinzipien für erfüllende Beziehungen.

Der Workshop ist in Themen aufgeteilt und wählt einen pädagogischen Ansatz. Während des Workshops wird keine persönliche Beratung angeboten. Die Teilnehmer bekommen Werkzeuge für den Beziehungsalltag und üben deren Gebrauch ein.

Dieser dynamische Kurs dauert 18 Stunden.

Themen:

  • Erfolgreiche Kommunikation
  • Kreative Nutzung von Konflikten, einschließlich der Funktion von Zorn und dem gesunden Umgang mit Ärger.
  • Intimität als Grundlage erfüllter Sexualität

Das private Partnergespräch hat eine zentrale Rolle. Jedes Paar bespricht die aufgenommen Impulse und übersetzt sie in konkrete Schritte für seinen Alltag. Der Austausch mit den anderen Teilnehmern ermutigt, wobei die Wahrung der Privatsphäre jedes Paares gewährleistet wird.

Wer kann teilnehmen?

Jeder Workshop ist auf etwa acht Paare ausgelegt. Sie können jünger oder älter, erst seit kurzem oder schon viele Jahre verheiratet sein. Wer sich weiter entwickeln will, wird auf jeden Fall profitieren, egal ob er sich als glücklich verheiratet einschätzt oder ernsthaften Herausforderungen gegenüber sieht. Falls ein Paar allerdings in einer feindseligen Beziehung lebt und nicht miteinander reden kann, wird empfohlen, vor der Teilnahme Beratung oder Therapie in Anspruch zu nehmen.

Wann und wo finden Workshops statt?

Jeweils im Frühjahr und im Herbst findet ein Workshop im Gemeindezentrum in Frommetsfelden statt – meist über ein Wochenende.
Außerdem bieten gelegentlich andere lokale Gemeinden zu verschiedenen Terminen einen Workshop an. Weitere Information dazu auf Anfrage.

13
Feb
Familiendienst-Candlelight-Dinner
13. Februar 2021
19:00
Uhr
In der MarriageWeek feiern Paare ihre Beziehung. Feines Essen, romant. Ambiente, Musik, Denkanstöße.
12
Mär
im Gemeindezentrum in Frommetsfelden
Dieser Kurs gibt Paaren Anleitung, wie sie ihre Beziehung vertiefen können.
Anmelden

Worum geht es?

Der Workshop basiert auf christlichen Werten und vermittelt biblische und psychologische Prinzipien für erfüllende Beziehungen.

Der Workshop ist in Themen aufgeteilt und wählt einen pädagogischen Ansatz. Während des Workshops wird keine persönliche Beratung angeboten. Die Teilnehmer bekommen Werkzeuge für den Beziehungsalltag und üben deren Gebrauch ein.

Themen:

  • Erfolgreiche Kommunikation
  • Kreative Nutzung von Konflikten, einschließlich der Funktion von Zorn und dem gesunden Umgang mit Ärger.
  • Intimität als Grundlage erfüllter Sexualität

Das private Partnergespräch hat eine zentrale Rolle. Jedes Paar bespricht die aufgenommen Impulse und übersetzt sie in konkrete Schritte für seinen Alltag. Der Austausch mit den anderen Teilnehmern ermutigt, wobei die Wahrung der Privatsphäre jedes Paares gewährleistet wird.

Wer kann teilnehmen?

Jeder Workshop ist auf etwa acht Paare ausgelegt. Sie können jünger oder älter, erst seit kurzem oder schon viele Jahre verheiratet sein. Wer sich weiter entwickeln will, wird auf jeden Fall profitieren, egal ob er sich als glücklich verheiratet einschätzt oder ernsthaften Herausforderungen gegenüber sieht. Falls ein Paar allerdings in einer feindseligen Beziehung lebt und nicht miteinander reden kann, wird empfohlen, vor der Teilnahme Beratung oder Therapie in Anspruch zu nehmen.

Wann und wo finden Workshops statt?

Jeweils im Frühjahr und im Herbst findet ein Workshop im Gemeindezentrum in Frommetsfelden statt – meist über ein Wochenende.
Außerdem bieten gelegentlich andere lokale Gemeinden zu verschiedenen Terminen einen Workshop an. Weitere Information dazu auf Anfrage.

Powered by iCagenda

Kontakt

Anschrift Vereinsbüro

GMS e.V.
Auerbach 28
91598 Colmberg
Tel: 0 98 23 / 9 31 - 14
Fax: 0 98 23 / 9 31 - 16

Vereinsstruktur

1. Vorsitzende: Ruth Banna
2. Vorsitzender: Bernd Hochreuter
Leiter: Friedrich Horänder
Schriftführerin: Stefanie Gantke
Kassier: Rainer Hessenauer

Anschrift Gemeindezentrum

Gemeindezentrum Frommetsfelden
Hürbeler Straße 10 (in Frommetsfelden)
91578 Leutershausen